filmfest_inaktiv.gif
Kinoprogramm
Der Filmclub im TaKino gestaltet seit Herbst 2007 ein Programm im Kunstmuseum. Dabei steht Experimentalfilm, Film- und Videokunst im Zentrum.

Programmgestaltung

Wann immer möglich wird bei der Programmgestaltung auf die im Kunstmuseum gezeigten Ausstellungen eingegangen und diese aus filmischer Perspektive erweitert. Das Filmprogramm wird einmal monatlich, jeweils am 3. Donnerstag im Monat, um 20 Uhr, gezeigt.
Programmverantwortliche: Markus Wille & Rene Schierscher
Mi
26.11.14
20:30 Uhr
Sebastião Salgados Bilder bewegen die Menschen seit Jahrzehnten. Hinter dem, was sie zeigen, leuchten Geschichten und mitunter ganze Universen auf. Im Lauf der Zeit wurde der Fotograf Zeuge von zahlreichen Ereignissen der Menschheitsgeschichte.
20:30 Uhr
Der neue Deutschlehrer ist streng und gerecht und von einer grossen Liebe zur Literatur beseelt, vor allem zu Thomas Mann. Er will seine Schülerinnen und Schüler auch auf den Ernst des Lebens vorbereiten, der in den Klassikern natürlich erhalten ist.
Fr
28.11.14
18:30 Uhr
20:30 Uhr
Regisseur Hans Petter Moland erweist sich ein weiteres Mal als bildstarker, scharfsinniger und bitterböser Analyst des so feinen Gewebes, das wir Gesellschaft nennen.
Sa
29.11.14
18:30 Uhr
20:30 Uhr
So
30.11.14
18:30 Uhr
20:30 Uhr
Mo
01.12.14
18:30 Uhr
20:30 Uhr
Fr
05.12.14
20:30 Uhr
In den Bergen Kappadokiens betreibt der ehemalige Schauspieler Aydin ein romantisches Höhlen-Hotel. Er lebt hier mit seiner jungen Frau Nihal und der frisch geschiedenen Schwester Necla, verwaltet die geerbten Güter der Familie und will ein Buch schreiben.
Sa
06.12.14
20:30 Uhr
Do
18.12.14
20:00 Uhr
Im tiefsten Winter findet ein Jäger eine Mumie: ein Mann hat sich im Sommer davor zu Tode gehungert. Ein Manifest für das Leben.
20:30 Uhr
Antonio Pane ist ein in sich ruhendes Gemüt, ein rundum zufriedener Mensch, wie man ihn heute selten noch antrifft. Er klagt nicht, er hilft und packt zu.
Fr
19.12.14
14:30 Uhr
Einst dirigierte Andrei das weltberühmte Bolschoi-Orchester, heute putzt er. Doch eines Tages sieht er seine Chance gekommen...
Mo
22.12.14
18:30 Uhr
Fr
26.12.14
18:30 Uhr
Die Filmemacherin Paula Hernández gehört heute zu den Schlüsselfiguren des argentinischen Filmschaffens, das in den letzten Jahren viel hat von sich reden machen. HERENCIA ist der sehenswerte Erstling von Paula Hernández.
Mo
29.12.14
18:30 Uhr
Do
08.01.15
20:30 Uhr
Die malische Stadt Timbuktu wird von Dschihadisten übernommen, die ihre Regeln der Bevölkerung aufzwingen wollen. Die Beduinen-Familie von Kidane lebt friedlich in ihrem Zelt, bis ein Zwist mit dem Fischer Amabou alles durcheinander bringt.
Mo
12.01.15
18:30 Uhr
Do
15.01.15
20:30 Uhr
Aldo und Monica sind verheiratet und lieben einander wie am ersten Tag. Dies, obwohl die Umstände nicht ganz einfach sind. Carlos Lechuga erzählt ihre Liebesgeschichte und betrachtet dabei mit leisem Humor die Tücken des Lebens in Kuba.
Fr
16.01.15
14:30 Uhr
Die wahre Geschichte einer Mutter auf der Suche nach ihrem verlorenen Sohn. Humorvoll und herzzerreissend zugleich, erzählt Regisseur Stephen Frears von einer gemeinsamen Spurensuche zweier sehr verschiedener Menschen in die Vergangenheit.
Mo
19.01.15
18:30 Uhr
Mi
21.01.15
14:30 Uhr
Ein zauberhaftes Kindermärchen aus dem Jahre 1939.
Do
22.01.15
20:30 Uhr
Dima Nikitin ist ein einfacher und grundehrlicher Klempner, der in einer russischen Kleinstadt lebt. Abgesehen von seiner ungewöhnlichen Integrität, gibt es nichts, was ihn von den andern abheben würde – bis sich das eines Nachts ändert.
Mo
26.01.15
18:30 Uhr
Fr
20.02.15
14:30 Uhr
Sie leben schon seit Jahren in Paris, doch ihre Heimat Portugal tragen sie bis heute im Herzen. Ein Film über Freundschaft und Familie, und ein gelungenes Beispiel dafür, dass das Gras auf der anderen Seite des Hügels nicht unbedingt grüner sein muss.
Rémi Bezançon und Jean-Christophe Lie verarbeiten in ihrem bilderreichen Animationsfilm eine wahre Geschichte: 1827 löste die erste Giraffe in Paris – sie hieß Zarafa – tatsächlich einen grossen Begeisterungssturm aus.
Mi
22.04.15
14:30 Uhr
Warmherziger und amüsanter Jugendfilm über einen Jungen, der seinen unbekannten Vater in Griechenland kennenlernen will.
Mi
27.05.15
14:30 Uhr
Eine Geschichte über Freundschaft, Familie und die Sehnsucht nach Geborgenheit

Kinoprogramm per Email

Ihre Email:

Für die Zauberlaterne registrieren

Ihre Email:

Demnächst bei uns

poster_small-1.jpgSound of Insects
Im tiefsten Winter findet ein Jäger eine Mumie: ein Mann hat sich im Sommer davo... mehr
18.12.2014
intrepidoposter.jpgL'intrepido
Antonio Pane ist ein in sich ruhendes Gemüt, ein rundum zufriedener Mensch, wie ... mehr
18.12.2014
herenciaposter.jpgHerencia
Die Filmemacherin Paula Hernández gehört heute zu den Schlüsselfiguren des argen... mehr
26.12.2014
Unknown.jpegTimbuktu
Die malische Stadt Timbuktu wird von Dschihadisten übernommen, die ihre Regeln d... mehr
08.01.2015
Unknown.jpegMelaza
Aldo und Monica sind verheiratet und lieben einander wie am ersten Tag. Dies, ob... mehr
15.01.2015
judi-dench-philomena.jpgPhilomena
Die wahre Geschichte einer Mutter auf der Suche nach ihrem verlorenen Sohn. Humo... mehr
16.01.2015
vgpk-1_body_small.jpgVaters Garten
Mit Puppen-Szenen verdichtet Peter Liechti sein Elternporträt zum fiktionalen Fa... mehr
22.01.2015
flyer_400.jpgThe Fool
Dima Nikitin ist ein einfacher und grundehrlicher Klempner, der in einer russisc... mehr
22.01.2015
LacagedoreeGross21_thumbnail.jpgPortugal, mon amour
Sie leben schon seit Jahren in Paris, doch ihre Heimat Portugal tragen sie bis h... mehr
20.02.2015
amalr_p.jpgLa Chambre Bleue
Ein Mann und eine Frau lieben sich heimlich in einem Zimmer. Sie begehren einand... mehr
gross_1_thumbnail.jpgMaps to the Stars
Cronenbergs MAPS TO THE STARS ist, als würde der Regisseur Hollywood und den obe... mehr
msnt_vorschau.jpgMitternachtstango
Tango verbindet Generationen von heissblütigen Tänzern und Musikern, nicht nur i... mehr
.